Speaker 2021


Unsere Experten
für den 29. und 30.09.2021

Unsere Speaker und Experten

Wie kann das “neue Arbeiten” in der Praxis aussehen? Wir haben für die #nwf21 ausgewählte Unternehmer, Gestalter und New Work Experten eingeladen, die sich bereits ausgiebig mit diesem Thema auseinandergesetzt haben. Unsere Teilnehmer hören inspirierende Vorträge und Case Studies und lernen verschiedene konkrete Lösungen kennen. Außerdem diskutieren sie gemeinsam im Open Space Format in kleinen Runden über ihre eigenen Gedanken und Herausforderungen und tauschen sich über die Führungs- und Unternehmenskultur von morgen aus.

Gabriele Fischer

Gabriele Fischer ist Gründerin und Chefredakteurin des Wirtschaftsmagazins brand eins, das in der unabhängigen brand eins Medien AG erscheint und eine monatliche Auflage von 100.000 Exemplaren hat.

Die brand eins ist seit 2017 Partner der New Work Future Konferenz.


Gabriele Fischer wird sich am 29.09. mit Andreas Ollmann von der Ministry Group aus Sicht einer Unternehmerin und Journalistin über die neue Arbeit und lernende Organisationen unterhalten.

David Cummins

Für das Studium der Literatur- und Sprachwissenschaften kam David Cummins Anfang der 1990er aus den USA nach Deutschland. In der 90er und 00er Jahren war er als Software-Entwickler, Projektmanager und Teamleiter mal abwechselnd und mal gleichzeitig tätig, hat agile Prinzipien in Agenturkontext gebracht und suchte den Sinn des Worklifes.

Seit 8 Jahren begleitet er als Inhaber, Geschäftsführer und Coach die Personal- und Organisationsentwicklung, das agile Arbeiten und selbstorganisierte Teams in der Ministry Group. Zusammen mit Partnern aus der Group und dem Netzwerk begleitet er heute Unternehmer, Führungskräfte, HR- und Change-Teams bei der Führungskräfte-Entwicklung und Organisations-Transformation. Zusammen mit dem Team von Ministry of Worklife sucht David neue Möglichkeiten des Austausches, des Lernens und der Hilfestellung für Organisationen auf dem Weg zur Creating Organization.


David erzählt gern persönliche Geschichten über das, was schiefgehen kann und er und seine Partner auf dem Weg gelernt haben, wie er zum Begriff „Creating Organization“ kam, und wie es auf der Reise helfen könnte.

Dr. Sandra Breuer

Dr. Sandra Breuer ist Vordenkerin und besitzt einen scharfen Blick für die Zukunft der Arbeit. Ihre These: Moderne Arbeitswelten gehen weit über Architektur und Gestaltung hinaus. Sie sind der essenzielle Baustein der Organisationsentwicklung, in deren Zentrum die Frage steht: Wie wollen wir morgen arbeiten?

Seit 2018 ist Dr. Breuer geschäftsführende Gesellschafterin der combine Consulting GmbH, einer führenden, international in der Immobilienwirtschaft tätigen Unternehmensberatung. Frau Dr. Breuer verfügt über langjährige internationale Erfahrung als Führungskraft und beherrscht sämtliche Prozesse der Immobilienökonomie. bei combine Consulting entwickelt sie Strategien und Konzepte für betrieblich genutzte Immobilien. Die Schwerpunkte ihrer Beratungstätigkeit liegen in der Entwicklung von Standortstrategien sowie in der nutzerspezifischen Konzeptionierung von modernen Arbeitswelten.

In zahlreichen Impulsvorträgen und Keynotes liefert die Expertin für zukunftsgerichtete Bürokonzepte Orientierungshilfe und Inspiration. Ihre Impulse sind dabei stets frisch, inspirierend und persönlich. Inspiration schöpft sie dabei immer wieder aus eigenen Projekten mit nationalen und internationalen Konzernen und dem Austausch mit ihrem hervorragenden Netzwerk aus Top Experten und Leadern.


Sandra Breuer gibt uns am Mittwoch einen Ausblick darauf, wie sich das Büro der Zukunft anfühlen wird –  nach Corona und mit neuer (Zusammen-)Arbeit

Timm Richter

Timm Richter hat seit über 20 Jahren in verschiedenen Führungspositionen in der Beratung (McKinsey) und bei Unternehmen (Tchibo, TUI, Amadeus, XING) gearbeitet, davon die letzten 10 Jahre als Vorstand bzw. Geschäftsführer unter anderem bei der XING SE. Dabei ging es immer darum, Digitalisierung und Innovation mit klassischen Konzepten der Strategiearbeit, Organisationsentwicklung und Führung zu verbinden.

Aktuell hat er mit Prof. Timo Meynhardt von der HHL die NEO Culture GmbH gegründet, die eine digitale Kultur- und Wertdiagnose anbietet. Darüber hinaus arbeitet Timm als Kernteammitglied bei Simon, Weber and Friends zu den Themen Führung und Organisation aus systemtheoretischer Perspektive.

Timm Richter ist Diplom-Mathematiker und hat den MBA an der MIT Sloan School of Management abgeschlossen. Er ist Autor des Buches „Jeder kann führen“.


Timm Richter wird am Mittwoch mit uns den Zusammenhang zwischen Neuer Arbeit und Führung untersuchen.

Yukiko Kobayashi

Yukiko Elisabeth Kobayashi liebt als „hafu“ – Halb-Japanerin, Halb-Deutsche – internationale Kontexte und den Brückenbau zwischen verschiedenen Kulturen. Sie ist Diplom-Psychologin mit einem Fokus in Interkultureller und Entwicklungs-Psychologie und verfügt über mehr als 20 Jahre internationale Führungs-, Gründungs- und Beratungserfahrung in der Industrie, im Bereich Social Innovation und bei einer NGO.
Im Zentrum ihrer Arbeit steht Zukunftsfähigkeit – sie unterstützt Menschen,
Organisationen und Communities im Entwickeln von zukunftsorientierten Mindsets und Kompetenzen sowie im Finden von innovativen Lösungen für die Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft. Dabei sind die Sustainable Development Goals der UN eine wesentliche Bezugsgröße.

Yukiko Kobayashi wird mit uns am Mittwoch untersuchen, wie wir die Gefühle wieder in Organisationen bringen können.

Inga Höltmann

Inga Höltmann ist Expertin für die Themen Kulturwandel in Unternehmen, New Work und Digital Leadership. Sie ist Gründerin der “Accelerate Academy”, einer Plattform für Neues Arbeiten und Neues Lernen, und Macherin der New Work Masterclass, einem innovativen Format für berufliche Fortbildung und Organisationsentwicklung gleichermaßen. Sie ist außerdem ausgebildete Wirtschaftsjournalistin, zu ihren Auftraggebern gehören der Berliner Tagesspiegel und der Deutschlandfunk Kultur. Bekannt ist sie auch für ihre beiden Podcasts zur Zukunft der Arbeit.


Inga Höltmann wird mit uns allen am 30.09. die Zusammenfassung der gemeinsam erlebten zwei Tage erarbeiten. Dazu nutzen wir das von ihr entwickelte Format „Summary Spin“.

Markus Väth

Markus Väth ist einer der profiliertesten New Worker im deutschsprachigen Raum und Initiator der New Work Charta. Er arbeitet als Speaker und Organisationscoach, hat mehrere Bücher zu Themen rund um New Work und Management verfasst und ist Co-Founder des Think Tanks humanfy.


Markus Väth fragt sich und uns am Mittwoch, wo die Möglichkeiten und die Grenzen gezielter Transformation liegen.

Lena Wittneben

Systemischer Coach & „Edutainerin“, Gedächtnistrainerin / Medienfachwirtin aus Hamburg. Motto: „There is a crack in everything. And that is how the light gets in (Leonard Cohen). Ob  als Speakerin oder  Coach:  Lena empfindet tiefen Sinn darin, Menschen mit Humor und Freude zu stärken und zu begleiten. Mehr unter: https://www.lena-wittneben.de/

Lena Wittneben ist bei der NWF zum 6. Mal dabei, um uns wieder kognitiv und körperlich mit Ihrem Aktiv-Vortrag – diesmal rund um Agilität –  aus dem Suppenkoma zu reißen.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!